WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2017

 

Das 9. WIR SIND WIEN.FESTIVAL zieht eine sehr positive Bilanz.

 

Das Festival erreichte an 23 Tagen in 23 Bezirken mit 198 Kulturveranstaltungen
ca. 40.000 BesucherInnen.

Besonders die vielen Neuproduktionen waren ein sehr großer Erfolg. 

 

Mit Rettet Pamina – Die Zauberflöte zur freien Wahl ist es gelungen, Erwachsene und Kinder zu begeistern, die Produktion wird im Herbst wiederaufgenommen und im Wiener Konzerthaus gezeigt.

 

Auch die Jazzoper  Hochgeschätztes Tiefparterre fand großen Anklang und auch diese Produktion wird nach dem Festival weiter zu sehen sein.

 

Die bislang größte Produktion des Festivals Liebe Hoch 16  hatte bei jeder ihrer
6 Vorstellungen über 300 BesucherInnen, in der Heimat des Stückes , dem Brunnenmarkt, waren es sogar weit über 500 Gäste - insgesamt also über
2.000 BesucherInnen. Liebe Hoch 16 war eine Mischung aus Oper, Operette und Musical, mit einem bunten Ensemble, internationalen und Wiener Autoren und Komponisten und einem ebenso vielfältigen, internationalen Wiener Publikum. Ein authentisch gewachsener Kulturgenuss an Plätzen, wo das Leben spielt. Das Experiment in Zusammenarbeit mit netzzeit ist mehr als gelungen, es hatte ein begeistertes Publikum und sehr gute Kritiken.

 

Das Ziel, wieder Ungewöhnliches und Neues zu bringen, ist mit Projekten wie den  Baulückenkonzerten gelungen. Großartige Formationen wie Attwenger,  Bulbul oder das Akademische Symphonieorchester erweckten urbane Leerstellen zu neuem Leben.

 

Ein weiterer besonderer Ort war die Virgilkapelle, das Konzert von Bartolomey Bittman war ein zauberhaftes Erlebnis und ein Beispiel für die vielen gelungenen Kooperationen mit Kulturinstitutionen in der Stadt, wie dem Wien Museum, der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst, der MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, den Wiener Festwochen und den vielen  Kulturinitiativen in den Bezirken.

 

Aber auch die Klassiker des Festivals erfreuen sich immer wieder großer Beliebtheit. Die Bootskonzerte auf der Alten Donau waren restlos ausgebucht und an den insgesamt
11 Stadterkundungen, die in die entlegensten, höchsten und unentdeckten Orte Wiens führten, nahmen mehr als 300 Interessierte teil.

 

Auch 2017 ist es dem WIR SIND WIEN.FESTIVAL wieder gelungen, Kunst und Kultur in die Lebensräume der Wienerinnen und Wiener zu bringen und Kultur vor Ort erlebbar zu machen.

 

Mag. Monika Erb

WSW-Festivalleitung

Geschäftsführerin Basis.Kultur.Wien

 

 

 

 

 

 

HÖRBANK WIEN

12.06.2017 - 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr

1120, Meidlinger Markt

Information: www.machfeld.net

 

MEIDLING UNTER DRUCK!

12.06.2017 - 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

1120, Wolfganggasse 32/3

Information: www.roterteppich.at

 

DER RIESENPINSEL TANZT IM MEER

12.06.2017 - 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

1120, Hermann-Leopoldi-Park

Information: www.hannahohensinn.com

 

PLATZ-NEWS-LIVE

12.06.2017 - 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr

1120, Meidlinger Platzl

Information: www.geckoart.at

 

PLATZ-NEWS-LIVE

12.06.2017 - 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr

1120, Meidlinger Platzl

Information: www.geckoart.at

 

PLATZ-NEWS-LIVE

12.06.2017 - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr

1120, Meidlinger Platzl

Information: www.geckoart.at

 

23 ATELIERS

12.06.2017 - 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

1120, Kerschensteinergasse 34

Information: www.fotogalerie-wien.at

 

BAULÜCKEN-KONZERTE - BULBUL

12.06.2017 - 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

1120, Eichenstraße 1

Information: www.oliverhangl.com/baulueckenkonzerte

 
 
<    Juni 2017    >
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
 
footer